Öl-und Gasindustrie

petroleum and gasIn der petrochemischen Industrie, wo Pipelines für den Öl- und Gastransport genutzt werden, und für die Betreiber von Pipeline-Systemen stellen Ermüdungsbrüche aufgrund von Rohrleitungsschwingungen ein großes Problem dar. Hochfrequente Gaspulsationen in Gasverdichterstationen verursachen Ermüdungsbrüche in Rohrleitungen und Ventilen.

Um unzulässig hohe Vibrationen zu eliminieren werden entsprechend dimensionierte Rohrleitungsschellen benötigt. Zur Auskleidung dieser Schellen verwendet man Fabreeka Pads, diese dämpfen die Rohrleitungsschwingungen, erlauben eine thermische Ausdehnung der Rohrleitung, reduzieren die Schallabstrahlung und vermeiden unzulässig hohe Klemmenpressungen.

Fabreeka Elastomer-Gewebeplatten werden anwendungsspezifisch in unterschiedlichen Materialstärken eingesetzt. Bei Anwendungen, wo eine höhere Temperaturbeständigkeit des Isoliermaterials erforderlich ist, sowie in Rohrleitungssystemen mit starken thermischen Ausdehnungen, ist eine zusätzliche Beschichtung des Fabreeka Pads mit PTFE (Polytetrafluorethylen) möglich, um den Reibwiderstand zu verringern und den Wärmeübergang zu verringern.

Auf Öl-Bohrplattformen sind ebenfalls unerwünschte Schwingungen vorhanden, die durch Bohrschlamm-Pumpen, Kompressoren, Generatoren und ähnliche Maschinen erzeugt werden und sich auf die Stahlkonstruktion der Plattform übertragen. Fabreeka liefert Isoliermaterial speziell für Geräte auf Bohrplattformen, um diese so ruhig wie möglich zu machen und Strukturschäden zu vermeiden.